XLETIX Challenge Erfahrungsbericht

#Berichte: OCR for Fun

XLETIX Challenge - ein Erfahrungsbericht

23. August 2018 · Autor: Florian Oberstelehn

XLETIX Challenge
Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer     



Unsere Empfehlungen


Adventure Runs Steiermark
Adventure Runs

Lass Abenteuer in dein Leben


Adventure Runs Steiermark
Joggen im Winter

Schlank und topfit durch den Winter


Hindernisläufe für Fun- und Hobbysportler
Hindernislauf Schuhe

Unsere 3 Empfehlungen


buch tough mudder hindernislauf
#1 Buch für Spaßläufer

Exklusiv von OCR for Fun

Hindernisläufe für Fun- und Hobbysportler Stirnlampen

Laufen auch bei Dunkelheit



Unser Tipp: Mit der richtigen Ausrüstung wird dein Hindernislauf noch mehr Spaß machen!

XLETIX Challenge - ein Erfahrungsbericht

Die XLETIX Challenge ist der größte Hindernislauf Deutschlands. Im vergangenen Jahr lockten die Veranstalter etwa 120.000 Teilnehmer an die verschiedenen Ortschaften, um Teil der XLETIX Legends Familie zu werden.

Kilometerlange Passagen voller kräfteraubenden Schlamm, brutale Höhenmeter und eine große Anzahl an spektakulären Hindernissen versprachen die Veranstalter bei der XLETIX Challenge - Mitten in Deutschland in Stadtoldendorf.

Alles gute Gründe für das Team H.U.L.K., um an diesem außergewöhnlichen Hindernislauf teilzunehmen. Unsere Teammitglieder aus dem Raum Hameln hatten in der Vergangenheit schon des öfteren an diesem Event teilgenommen und lockten nun einige Hulks aus NRW nach Niedersachsen zu reisen.

Schauplatz war die Stadt Stadtoldendorf im Landkreis Holzminden. In dem Freizeitpark "Mammutpark", ein ehemaliger Truppenübungsplatz der deutschen Bundeswehr, sollte die XLETIX Challenge stattfinden. Die wunderschöne Landschaft des Offroadparks hieß uns am frühen Morgen schon herzlichst willkommen und präsentierte uns die etwa 150ha große Gelände in voller Pracht.

Durch die wochenlangen, hochsommerlichen Temperaturen war von dem einst versprochenen Schlamm nicht viel übrig. Anstatt einer schlammdurchzogenen Landschaft erblickten wir eine sonnenverbrannte Steppe. Durch die extreme Trockenheit war die Oberfläche der Wege aufgesprungen und glich einer Mondlandschaft. Dennoch hatte dieser erst verstörende Anblick seinen ganz eigenen Charme und wir freuten uns auf einen spannenden Hindernislauf.

XLETIX Events sind sehr gut organisiert. Die Parkplätze lagen direkt am Eventgelände, welches sehr übersichtlich aufgebaut war. Neben Gardroben, Duschen, Toiletten und diversen Sponsorenstände wurde, in Form von verschiedenen Imbissbuden, natürlich auch für das lelbliche Wohl gesorgt.

Mud_Masters_Night_Shift_Bericht Unsere Startzeit war direkt nach der Elitewelle - somit bereiteten wir uns schnellstens für den Beginn der Laufs vor und prüften nochmals unser Equipment. Im Warm-Up Bereich angekommen mischten wir uns unter die anderen Teilnehmern und begannen uns gemeinsam für den Lauf vorzubereiten. Ein kleines, aber feines Warm-Up ließ uns in den eigentlichen Startbereich übergehen. Hier wurden wir schon von dem XLETIX Motivator erwartet, der uns von vergangen Challenges aus den letzten Jahre her kannte und uns prompt zu sich holte. Nach einem gemeinsamen Foto für die offizielle XLETIX Seite ging es auch schon auf den Startschuss zu.

Der Countdown lief und unsere Herzen schlugen uns bis in den Hals .... die XLETIX Challenge - Mtten in Deutschland 2018 hatte begonnen.

Motiviert starteten wir die ersten Meter und kamen direkt auf ein erfrischendes Hindernis, den Dragon´s Ditch, zu. Hierbei mussten wir einen Wassergraben überwinden. Die Sonne brannte schon zu dieser Zeit hoch am Himmel und wir freuten uns sehr über diese willkommende Abkühlung.

Gefolgt von Hindernissen wie das Überqueren von alten Autoreifen oder das Tragen eines anderen Teilnehmern kamen wir in den Genuss der ersten Berge des Geländes. Bei Temperaturen von 25 Grad Celsius ließen die steilen Laufabschnitte schon dem ein oder anderen die ersten Schweißtropfen auf der Stirn rinnen. Aber wie das alte Sprichwort sagt "Wo es rauf geht - geht es auch wieder runter" wurden wir auch mit angenehmen Abstiegen belohnt.

Mud_Masters_Night_Shift_Bericht Dieses Jahr gibt es bei der XLETIX Challenge auch wieder eine Menge neuer Hinderniss. Das Hindernis "Team Tower" bei dem Autoreifen über eine 3m hohen Metallstange gestapelt werden mussten war ein erheiternes Hindernis für unser gesamte Team. Um die Autoreifen zu stapeln mussten man hier seine Teamkameraden auf die Schultern nehmen, um diese über die Metallstange zu bekommen. Da Teamgeist in unserem Team H.U.L.K. im Fokus steht hatten wir hierbei sehr viel Spaß.

Unser Team H.U.L.K. legte Meter für Meter zurück und der Sommertag zeigte sich in seiner vollem Pracht. Wir waren froh, dass nach einiger Zeit das Hindernis "Freaky Froster" zum Vorschein kam. Hierbei muss man durch zwei Wasserbecken tauchen. Das erste ist mit Wasser gefüllt, das andere mit Eiswürfel-überzogenen Wasser. Hier bekam der ein oder andere ein ganz anderen Eindruck von Gehirnfrost.

Highlight einer jeden XLETIX Challenge ist der "Speed Slide" - eine Rutsche, die in ein Wasserbecken endet. Sie war nicht ganz so steil, wie sie auf anderen XLETIX Events ist, dennoch hatten wir hier sehr viel Spaß. Ein weiteres neues Hindernis war "Clumsy Cliffhanger" - eine Kombination aus verschiedenen Kletter- und Hangelelementen. Auch diese überwanden wir alle erfolgreich, in dem wir uns gegenseitig anfeuerten und liefen stolz weiter.

Nach geraumer Zeit teilte sich unser Team, da manche die M- und manche die L-Distanz gewählt hatten. Mit vielen Umarmungen und Glückwünschen liefen unsere Mitglieder auf der M-Distanz ins Ziel und feierten ihren Erfolg. Die anderen Teilnehmer begaben sich nun auf den letzten Abschnitt der Langdistanz. Hierbei sollte es auch sofort anspruchsvoller werden. Viele Höhenmeter mit wenig Hindernissen sollte die Waden aller Läufer brennen lassen. Endlich auf dem Gipfel angekommen wurde man mit einer atemberaubenen Aussicht über die gesamte Region belohnt. Des Weiteren wurden wir auch mit einem weiteren neuen Hindernis belohnt. "Flying Franzke" besteht aus einer meterlangen Stange mit einem Stopper in der Mitte. Hierbei sollten wir bis zu diesem Stopper gleiten und diesem mit einem kurzen Ruck überspringen, um an das Ende der Stange zu gelangen. Dieses Hindernis wurde von XLETIX ELITE Tour Sieger Charles Franzke entwickelt. Auf dem Gipfel gab es noch andere Hindernisse wie "Rough Rop" und "Team Tug", die nun auch die letzten Muskelfasern brennen lassen sollte. Nach und nach ging es wieder vom Gipfel berga ab in Richtung Ziel. Vor dem Ziel wurden wir von den überaus motivierten Volunteers immer wieder darauf hingewiesen, dass wir es bald geschafft haben. Dies ließ uns die letzten Reserven aktivieren und machten uns zum Endspurt auf. Auf den letzten Kilometern kam ein weiteres neues Hindernis zu.

"Joanna Jumper" - hierbei sollte man ein Seil hinaufklettern, ein Banner überwinden, um an eine Strickleiter zu gelangen. Von dieser Strickleiter sollte ein weiteres Banner überwunden werden, um ein weiteres Seil zu erreichen. Ein kräfteraubendes, aber sehr schönes Hindernis. Mud_Masters_Night_Shift_Bericht Kurz vor dem Ziel hatten wir noch ein sehr unterhaltendes Hindernis vor uns. Beim "Team Twister" sollten wir über aufblasbaren, nassen Rollen an das Ende eines Wasserbecken schaffen. Mit großen Beifall der Zuschauer meisterten wir auch dieses Hindernis. Die Zielinie war in greifbarer Nähe - wir fassten uns an die Hände und liefen überglücklich ins Ziel ... die XLETIX Challenge - Mitten in Deutschland war geschafft!

Die Xletix Challenge - Mitten in Deutschland konnte trotz fehlenden Schlamms das halten, was sie versprach. Eine abwechslungsreiche Strecke, spektakuläre Hindernisse, gut gelaunte Voliunteers und ausreichende Versorgungsstationen machten diesen Hindernislauf für unser Team H.U.L.K. zu etwas ganz Besonderen.

Wie war deine XLETIX Challenge? Berichte uns von deinen Erfahrungen!



Poste auch deinen Erfahrungsbericht von der XLETIX Challenge


Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer Hindernislauf für Fun- und Hobbyläufer     



Unsere Empfehlungen


Adventure Runs Steiermark
Adventure Runs

Lass Abenteuer in dein Leben


Adventure Runs Steiermark
Joggen im Winter

Schlank und topfit durch den Winter


Hindernisläufe für Fun- und Hobbysportler
Hindernislauf Schuhe

Unsere 3 Empfehlungen


buch tough mudder hindernislauf
#1 Buch für Spaßläufer

Exklusiv von OCR for Fun

Hindernisläufe für Fun- und Hobbysportler Stirnlampen

Laufen auch bei Dunkelheit